Skip to content

Berlin Calling

by mister on Mai 3rd, 2010
BErlin Calling Kritik

Action:★¾☆☆☆ 
Humor:★★★½☆ 
Spannung:★¼☆☆☆ 
Romantik:★★★★☆ 
Drama:★★★★☆ 

——————————————————————————————————-

Erscheinungsjahr: 2008 Regie: Hannes Stöhr Darsteller: Paul Kalkbrenner, Corinna Harfouch Genre: Drama, Comedy Produktionsland: Deutschland Laufzeit: 100 min. Imdb-Wertung: 7,4/10

_____________________________________________________

Wie es sich für einen anständigen Szene Report gehört, der Berlin Calling zu einem Teil sicherlich auch ist, umschliesst den Film eine interessante Atmosphäre. Die Drehorte wirken authentisch und allem voran überzeugt das Schauspiel des Berliner-DJs Paul Kalkbrenner.

Ob die Story hingegen mithalten kann, sei dahingestellt. Die Entwicklung der Charaktere ist nicht wirklich erstaunlich und Berlin Calling ist sicherlich nicht der erste Film, der sich mit dem Verhältnis von Drogen und Kunst, Genie und Wahnsinn auseinandersetzt.

Aber Regisseur Hannes Stöhr schaffte es die House-Szene interessant zu illustrieren. Es macht Spaß dem DJ bei seinen nächtlichen Auftritten und After Hours zu begleiten und es entwickelt sich schnell eine Atmosphäre, die dem Zuschauer den Clubbing Kult vermitteln kann. Also sind die Bilder allein schon recht unterhaltsam.

Ich würde sagen, im Prinzip ist Berlin Calling sehenswert. Er dient gut als Unterhaltung, liefert Humor und Ernsthaftigeit gleichermaßen. Darüber hinaus kann man dem Film anrechnen, dass er die Berliner Elektro Szene interessant beleuchtet und in seiner Darstellung sehr authentisch wirkt.

Daneben kann ich auch den Soundtrack zum Film empfehlen. Er ist von Paul Kalkbrenner selbst produziert und läuft unter dem gleichen Titel. Während des Films sind immer wieder Ausschnitte aus verschiedenen Tracks zu hören. So bekommt man schonmal einen Vorgeschmack auf den Sound.

One Comment
  1. Janis permalink

    Gäile film! :-) Vor allem dr sound isch hammer.

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS