Skip to content

Filmkritik: Stay

by mister on Juni 25th, 2012
stay Filmkritik

Action:★¼☆☆☆ 
Humor:★☆☆☆☆ 
Spannung:★★★★★ 
Romantik:★★★☆☆ 
Drama:★★★★¼ 

____________________________

Erscheinungsjahr: 2005 Regisseur:  Marc Forster Darsteller: Ewan McGregor, Naomie Watts, Ryan Gosling Genre: Drama, Thriller Produktionsland: USA Laufzeit: 99 min. Imdb-Wertung: 6,7/10

____________________________

Marc Fortsters Psychothriller Stay aus dem Jahr 2005 ist nichts für Jedermann. James Bardinelli von Reelviews hat nicht ganz unrecht, wenn er den Film ausschließlich an Anhänger von David Lynchs Stil weiter empfehlen würde. Aber meiner Meinung nach steckt etwas mehr hinter Stay, als nur ein Abklatsch des Lynch-Genres.

Stay wird über mehrere Ebenen hinweg erzählt, die alle auf eine sehr wirre und undurchsichtige Weise miteinander verknüpft sind. Aber die meiste Zeit fällt dies nicht wirklich auf und die Narration wirkt kaum dadurch getört. Nur ein wenig wirr, beinahe verstörend. Während die Protagonisten sich auf ihrer tragischen Selbstfindung in geistige Abgründe und seelischen Irrgärten verlieren, erkennt der Zuschauer lediglich, dass etwas nicht stimmt. Was genau das ist verbleibt hinter einer unbehaglichen, leicht gruseligen Spannung.

Mit dieser Herangehensweise, welche sehr an den Großmeister des Psychothrills, David Lynch erinnern, lässt sich nunmal kein allzu großes Publikum gewinnen. Wahrscheinlich ist Stay deswegen kaum Bekannt. An den Kassen war der Film eine Katastrophe und auch heute kennt ihn kaum jemand. Dabei hat der Film mit Ewan McGregor, Ryan Goslin und Naomie Watts einen erstklassigen Cast, mit Marc Forster einen guten Regisseur, der es schafft das einmalige Drehbuch glaubhaft umzusetzen (was sicherlich kein leichter Job war) und durch seinen Schnitt und das Produktionsdesign besitzt Stay eine sehr schöne Optik. Alles in Allem ist es ein sehr kunstvoller und sehr tiefgründiger Streifen, der durch seine lose verknüpften Narrationsebenen Freiraum für Interpretation lässt. Manchen Zuschauer wird dies interessieren, andere mag es vielleicht abschrecken.

 

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

From → Drama, Filme, Thriller

One Comment
  1. Viktor permalink

    Ein echt toller Film, den ich so schnell nicht vergessen werde!
    Empfehlung meinerseits…..schauen!

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS