Skip to content

Filmtipp: Exit Through the Gift Shop

by mister on Februar 7th, 2012
Filmtipp Exit Through the Gift Shop

Informativ:★★★½☆ 
Humor:★★★★☆ 
Unterhaltung:★★★★★ 

__________________________________

Erscheinungsjahr: 2010 Regisseur: Banksy Darsteller: Banksy, Thierry Guetta (Mr. Brainwash), Space Invader, Shepard Fairey Genre: Dokumentar, Komödie Produktionsland: USA, UK Laufzeit: 87 min. Imdb-Wertung: 8,1/10

__________________________________

Viel Furore wurde in den letzten Jahren um den Street-Artist Banksy gemacht. Seine Identität hielt der einfalls- wie einflussreiche Künstler geheim und seine Kunst überschritt hier und da die Grenzen zum Vandalismus. Dann entstand Exit Through the Gift Shop, was eigentlich ein Portrait des Künstlers werden sollte, Zusammengestellt aus dem Videomaterial eines Hobbyfilmers, der die Straßenkünstler Jahrelang begleitete. Und zu guter Letzt wurde die Dokumentation eine Mockumentary über diesen Filmemacher selbst und seinen Aufstieg zum Street-Artist „Mr. Brainwash“.

Was genau Exit Through the Gift Shop ist, bleibt also fraglich. Genau wie die Authentizität der Geschichte. Doch was feststeht ist, dass der Film interessantes Videomaterial über die Street-Art Bewegung zum einen und zum anderen auch über Banksy selbst birgt. Die Geschichte über Thierry Guetta, der sich von einem amüsanten und leicht wirren Filmbesessenen zum einflussreichen Künstler entwickelt, rundet das ganze zu einer netten Geschichte über Kunst, Freundschaft und wie die Homepage des Filmes sagt ‚Inkompetenz‘ ab.

Exit Through the Gift Shop zeigt Aufnahmen der Kunstinstallationen verschiedener Street Artists wie Invade, Banksy und Shepard Fairy, wie auch zahlreiche Interviews mit ebendiesen. Er vollzieht die Entwicklung der Street Art Bewegung nach, sodass man als Zuschauer einen netten Überblick über das Geschehen bekommt und dadurch, dass Thierry mehr und mehr in das Zentrum der Geschichte rückt entwickelt er noch eine amüsante Geschichte, die dem ganzen auch neben seinem informativen Charakter Dynamik verleiht. Definitiv seine 87 Minuten wert, meiner Meinung nach!

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

 

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS