Skip to content

Filmtipp: In Bruges

by mister on April 8th, 2011
Kritik in Bruges

Action:★★★¼☆ 
Humor:★★★½☆ 
Spannung:★★★★★ 
Romantik:★★★½☆ 
Drama:★★★★★ 
____________________________________________

Erscheinungsjahr: 2008 Regisseur: Martin McDonagh Darsteller: Colin Farrell, Brendan Gleeson, Elizabeth Berrington Genre: Comedy, Drama, Action Produktionsland: UK, USA LAufzeit: 107 min. Imdb-Wertung: 8,1/10

____________________________________________

In Bruges ist das Spielfilmdebut des irischen Playwriters Martin McDonagh. Es ist eine sehr schwarze Komödie über zwei irische Killer, die sich nach einem misslungenen Job in London in die belgische Stadt Brügge absetzen.

Was In Bruges für mich so interessant macht ist, dass die Story kaum zu antizipieren ist. Der Zuschauer erfährt erst nach und nach, in welcher Situation die beiden Hauptdarsteller stecken. Und während sich das Bild mehr und mehr zusammensetzt, werden auch ihre Charaktere immer deutlicher. Colin Farrell und Brendan Gleeson bringen die zwei Hitmen sehr gut auf die Leinwand. Sie schaffen es die harten wie auch die emotionalen Seite ihrer Rollen sehr eindrücklich darzustellen.  Sie wirken nicht unnahbar, wie man es von Leuten dieser Profession erwarten könnte. Sie wirken eigentlich ganz nett und sind sogar recht humorvolle Typen. Aber auch die anderen Charaktere des Films sind gelungen. Wie sie selbst, ist auch das Umfeld der beiden tragischen Helden mit allerlei eigenartigen Personen besetzt, die alle ihr Kreuz zu tragen haben und sich ihren Herausforderungen stellen müssen.

Ich bin ein großer Freund von Tragik-Komödien. Sie schaffen es den leichtlebigen Charakter von humoristischem Kino mit dem Anspruch und der Tiefe charakterbasierter Dramen zu vereinen. Als Zuschauer weiß man nie so recht, ob man jetzt lachen oder weinen soll. Daneben ist in Bruges ein wirklich sehr spannender Film. Einerseits bringt er Action Szenen, die dem Film Tempo geben, andererseits ist er mit sehr geschickten Wendungen gespickt, sodass man den Verlauf der Story kaum voraussehen kann. Damit bleibt der Film bis in den Abspann hinein spannend und interessant.

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS