Skip to content

Filmtipp: Lars and the Real Girl

by mister on Februar 2nd, 2012
lars_and_the_real_girl

Action:★★¼☆☆ 
Humor:★★★★☆ 
Spannung:★★☆☆☆ 
Romantik:★★★★½ 
Drama:★★★★½ 

__________________________________

Erscheinungsjahr: 2007 Regisseur: Craig Gillespie Darsteller: Ryan Gosling, Emily Mortimer Genre: Drama, Komödie Produktionsland: USA, CAN Laufzeit: 106 min. Imdb-Wertung: 7,5/10

__________________________________

Mittlerweile ist es schon wieder eine Weile her dass ich einen interessanten Spielfilm gesehen habe. Oder es gab zu viel nichts sagende Streifen dazwischen, dass ich den letzten spannenden kaum noch in Erinnerung habe. Aber Lars and the Real Girl war mal wieder eine Abwechslung.
Er handelt von einem verschüchterten Eigenbrödler. Lars ist zwar funktionstüchtig, hat einen Job und Menschen in seinem Leben, jedoch geht er auf soziale interaktion nur im aussersten Notfall ein und lässt niemanden aus seinem Umfeld einen Blick in sein Inneres werfen. Doch eines Tages ändert sich sein Verhalten. Er wird offener, redseliger und allem anschein nach glücklich. In sein Leben ist eine neue Person getreten, die der Ursprung seines Wandels ist. Doch bei dieser Person handelt es sich nicht um ein lebendes Wesen, sondern etwas, dass man im Jargon ein Love-Doll nennt.
Lars and the Real Girl ist eine zugleich komische und verstörende Geschichte. Es ruft einen sehr befremdlichen Eindruck hervor, wenn Hauptdarsteller Ryan Gosling Zärtlichkeiten mit seiner anatomisch korrekten Plastik-Bianca
austauscht. Situationskomik führt hier jedoch zu einigen sehr amüsanten Zwischenfällen. Doch vor allem ist die schauspielerische Leistung des Nachwuchstalents Goslin bemerkenswert. Er bringt die verletzlichen Züge seines Charakters in vollem Umfang zur Geltung und schafft es seine Entwicklung mit viel Feingefühl darzustellen.

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

From → Mischmaschine

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS