Skip to content

Filmtipp: Soul Kitchen

by mister on März 30th, 2011
Kritik Soul kitchen

Action:★★½☆☆ 
Humor:★★★★☆ 
Spannung:★★★☆☆ 
Romantik:★★★★½ 
Drama:★★★¾☆ 
________________________________________________________

Erscheinungsjahr: 2009 Regisseur: Fatih Akin Darsteller: Adam Bousdoukos, Moritz Bleibtreu, Birol Ünel, Anna Bederke, Wotan Wilke Möhring Genre: Komödie, Romantik, Drama Produktionsland: Deutschland Laufzeit: 99 min. Imdb-Wertung: 7,3/10

________________________________________________________

Der deutsche Regisseur Fatih Akin ist längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Mit seinen Filmen erzielte er bereits internationalen Erfolg. Und daher zögerte er auch ein wenig, bei der Produktion von Soul Kitchen. Er war sich nicht sicher, ob eine etwas leichtere Komödie wie diese seinem Ruf gut tun würde. Aber am Ende entstand ein sehr hübscher Streifen, der trotz seiner Unterhaltsamkeit nicht zu flach ist. Außerdem schrieb Akin mit Soul Kitchen eine schöne Hommage an Hamburg, die Heimatstadt des Regisseurs.

Die Arbeit am Skript zum Film begann ganz spontan und im ersten Schritt ohne größere Ambitionen. Als Grundlage diente Akin die Lebensgeschichte seines Freundes Adam Bousdoukos, der auch die Hauptrolle im Film spielt. Dieser besaß ein griechisches Restaurant im Hamburger Stadtteil Ottensen. Die beruflichen und privaten Schwierigkeiten seines Freundes lieferten das Material für die Story. Soul Kitchen erzählt folglich die Geschichte eines Restaurantbesitzers, der sich und seinen Laden nur mit Mühe und Not über Wasser halten kann. Während das Geschäft stagniert, er seine Steuern sowie sein Personal kaum noch bezahlen kann, droht auch seine Partnerschaft zu zerbrechen.

Adam Bousdoukos und Moritz Bleibtreu, Birol Ünel und viele mehr bilden einen idealen Cast, um die teilweise skurrilen Charaktere zu verkörpern. Soul Kitchen behandelt klassische Themen wie Familie, Liebe und Selbstverwirklichung, doch schafft es, die Klischees weitestgehend zu vermeiden. Somit bleibt die Geschichte trotz ihrer angenehmen und amüsanten Leichtigkeit thematisch anspruchsvoll. Die Charaktere sind schön gezeichnet und die Narration abwechslungsreich. Nicht zuletzt ist Soul Kitchen auch als Portrait der Hansestadt gut gelungen.

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS