Skip to content

Kritik: Sherlock Holmes

by mister on Januar 17th, 2011
Sherlock Holmes Filmkritik

Action:★★★★★ 
Humor:★★★★☆ 
Spannung:★★★★★ 
Romantik:★★★½☆ 
Drama:★★★☆☆ 
____________________________________________________

Erscheinungsjahr: 2009 Regisseur: Guy Ritchie Darsteller: Robert Downey Jr., Jude Law, Rachel McAdams, Mark Strong Gerne: Action, Comedy, Drama Produktionsland: Usa, Deutschland Laufzeit: 128 min. Imdb-Wertung: 7,5/10

____________________________________________________

Nachdem Guy Ritchie mit RocknRolla nochmal sein Herkunftsgenre bedient hat, ist er 2009 mit Sherlock Holmes auf neuen Pfaden gewandert. Aber, wie sollte es anders sein bei einem Regisseur mit dermaßen markantem Charakter, auch aus seinem letzten Film scheint deutlich seine Handschrift heraus.

Wie es für Ritchie typisch ist, ist Sherlock Holmes ein actiongeladener, humorvoller Blockbuster mit endlos vielen Wendungen und viel Unterhaltung. Die Story ist interessant ausgetüftelt und verspricht konstante Spannung, wie es sich gehört für eine Sherlock Holmes Adaption. Außerdem wurde die Hauptrollen mit Jude Law als Watson und Robert Downey Jr. als Holmes sehr gut besetzt. Gerade Downey mimt den etwas verschrobenen, aber nicht weniger sympathischen Charakter von Holmes sehr amüsant. Nicht zuletzt wurde dank eines grandiosen Produktionsdesigns und hübschem CGI außerdem ein sehr schönes Szenario des viktorianischen Englands erschaffen.

Ich würde diesem Film eine hohe Tauglichkeit für Videoabende zusprechen, da er sehr viele Kriterien bedient. Vielleicht geht dahinter sogar etwas Tiefgang verloren, aber der Film bleibt auf Gesamtebene immer noch eine sehr komplexe und auch anspruchsvolle Produktion, die vor allem eins kann: Unterhalten!

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS