Skip to content

Rezension: Inglorious Basterds

by mister on März 18th, 2011
Kritik: Inglorious Basterds

Action:★★★★★ 
Humor:★★★★★ 
Spannung:★★★★★ 
Romantik:★★★★½ 
Drama:★★★★☆ 

______________________________________________________________

Erscheinungsjahr: 2009 Regisseur: Quentin Tarantino Darsteller: Brad Pitt, Mélanie Laurent, Christoph Waltz, Daniel Brühl, Til Schweiger, Eli Roth Genre: Action, Comedy, Adventure Produktionsland: USA, Deutschland Laufzeit: 153 min. Imdb-Wertung: 8,4/10

_____________________________________________________________

Quentin Tarantinos jüngstes Werk ist eine sehr seltsame Kreation. Sie befasst sich auf eine Weise mit dem Zweiten Weltkrieg, wie kein Film zuvor, gibt eine vielseitige Mixtur verschiedener Sprachen und leitet in fünf Kapiteln durch eine absurde Story.

Hauptdarsteller Brad Pitt sagt über den Film, er sei ein Deckel auf alle Produktionen über den zweiten Weltkrieg. Nach Dieser wird es keine Weitere mehr geben. Irgendwie bringt er die Sache damit auf den Punkt, wenn man betrachtet wie der Film einen Feldzug gegen diese Thematik führt. Sehr interessant ist auch, wie Inglorius Basterds auf internationaler Ebene funktioniert. Jeder dargestellten Nationalität wird mit authentischer Sprache und Kultur Rechnung getragen. Dafür hat Tarantino sich aus den höchsten Kadern an Schauspielern diverser Länder bedient.

Inglorius Basterds ist, zumindest auf expliziter Ebene, kein sehr tiefgehender Film. Aber er ist einzigartig umgesetzt, wie es sich für einen Streifen von Tarantino gehört und er bietet eine, wenn auch makabere, wirklich grandiose Unterhaltung.

Action:★★¼☆☆ 
Humor:★★★★★ 
Spannung:★★★★★ 
Romantik:★★★★½ 
Drama:★★★★★ 

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS