Skip to content

Zombieland

by mister on April 23rd, 2010
Zombieland Kritik

Action:★★★★¼ 
Humor:★★★★★ 
Spannung:★★★☆☆ 
Romantik:★★★★½ 
Drama:★★☆☆☆ 

———————————————————————————————————————

Erschienungsjahr: 2009 Regie: Ruben Fleischer Darsteller: Woody Harrelson, Jesse Eisenberg, Bill Murray, Emma Stone Genre: Komödie Laufzeit: 88 min. Produktionsland: USA Imdb Wertung: 7.8/10

___________________________________________________________

Die Welt wurde von einer Seuche heimgesucht und seitdem ist die gesamte Zivilisation nach und nach vor die Hunde gegangen. Hässliche Zombies jagen durch die verwüsteten Straßen und fressen alles auf, was sie in die Finger bekommen.

Dieses Setting bietet den Protagonisten aus Zombieland ihren Spielraum. Ein Jugendlicher ist auf eigene Faust aufgebrochen, um von seinem College zurück nach Hause zu reisen. Er möchte seine Familie wiederfinden und wie der Zufall so spielt, trifft er unterwegs auf Talahassee, einen harten Burschen und damit sein genaues Gegenteil. Unterwegs stoßen noch zwei Schwestern zu ihnen und von da an entwickelt sich die Hommage an das Zusammenleben und die Liebe, so wie man es vom guten, alten Popcorn Kino gewohnt ist.

Zombieland ist nicht gerade ein Überraschungs-Hit, aber ich fand ihn ganz unterhaltsam. Ich habe eine Kritik zu dem Film gelesen, die sagte es gäbe an dem Film nichts auszusetzen, aber wirklich zu bewundern gäbe es daran auch nichts. Ich finde dieses Statement trifft es ganz gut.

Es gibt nichts dass zu sehr den Verstand beschäftigt, sodass man sich voll und ganz auf die Action konzentrieren kann. Ein paar kannibalische Zombiemassaker könnten den ein oder anderen Zuschauer zwar dennoch verschrecken, aber im Gesamten bleibt der Splatter weit hinter der Komik zurück.

Also, alles in Allem ist Zombieland für eine kurzweilige Unterhaltung mit netten Jokes und ein paar rührenden Momenten auf jeden Fall zu gebrauchen. Eine Portion Popcorn dazu, und die Sache läuft.

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS